Alexandre Borgeat wurde am 18. November 1964 in Chermignon geboren. Er begann 1980 im Alter von 16 Jahren im Dojo des Collège von St. Maurice mit dem Karatetraining. Seinen ersten Spezialstage absolvierte er 1981 in Willisau unter der Leitung von Meister Ohshima.


Die Prüfung zum Shodan bestand er 1985 am Spezialstage unter Leitung von Meister Ohshima, ebenso wie die Prüfung zum Nidan im Jahre 1987. Später wurde er 1996 in St. Maurice zum Sandan und 2006 an der Lenk zum Yodan gradiert.


Anlässlich der Feier zum 40. Geburtstag von Suisse Shotokan am 9. Juli 2017 bestand er den Godan Test vor Meister Ohshima und vielen Senioren unserer weltweiten Organisation.

Als Mitglied der schweizer Kampfequipe von 1984 bis 1990 repräsentierte er den SSK an diversen internationalen Turnieren wie in Spanien (Torremolinos) und Marokko (Rabat 1990). Alexandre war Präsident des SSK Administrativkomitees von 2012 bis 2015. Seit 2015 ist er Präsident des SSK Schwarzgurtrates.